Neuchâtel NE: Mann sticht 16-Jährigem mit Messer in den Hinterkopf

Am Samstag, 21. November 2020, um 1800, griff ein Krankenwagen des städtischen Sicherheitsdienstes und der Neuenburger Polizei auf Ersuchen eines Dritten ein, weil in der Unterführung am Place Pury eine Person mit einem Messer verletzt worden war.

Das 16-jährige Opfer wurde gestossen und fiel zu Boden. Auf dem Boden angekommen, stach ihm der Täter, anscheinend in Begleitung einer Frau, ein Messer in den Hinterkopf, bevor er die Szene verliess und in Richtung See ging.

Ein Krankenwagen der SCS Neuenburg nahm den Verletzten auf, um ihn nach RHNE Pourtalès zu transportieren. Nach seiner Behandlung konnte er diese Einrichtung am Abend verlassen. Eine Untersuchung wurde von der Polizei unter der Leitung des diensthabenden Staatsanwalts eingeleitet. Zeugen dieser Auseinandersetzung werden gebeten, sich unter 032 889 90 00 an die Neuenburger Polizei zu wenden.

 

Quelle: Neuenburger Polizei
Titelbild: Tibor-Ritter / shutterstock

Was ist los im Kanton Neuenburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Neuchâtel NE: Mann sticht 16-Jährigem mit Messer in den Hinterkopf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.