Mädchen (14) rammt Mitschüler (14) Messer in den Rücken

Salzwedel. Am Montag rammte eine 14-jährige Schülerin während des Unterrichts in Salzwedel einem gleichaltrigen Mitschüler ein Messer in den Rücken.

„Der verletzte Schüler kam zur Behandlung in das Krankenhaus in Salzwedel. Der Grund für das Handeln des Mädchens ist bislang nicht bekannt und die Ermittlungen dauern an“, teilte die Polizei mit.

Laut „Magdeburger Volksstimme“ war der Tatort ein Klassenraum an der Comeniusschule. An der Ganztags-Gemeinschaftsschule an der Neutorstraße fand zur Tatzeit um 12.41 Uhr demnach gerade der Unterricht statt.

Mitten in der Stunde soll das Mädchen aus der 9. Klasse dem Jungen ein Messer in den Rücken gestochen haben. Wie die Zeitung erfuhr, soll es im Klassenraum „eine Blutlache“ gegeben haben.

Polizei und Rettungsdienst waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Nach Angaben von Schülern sei die mutmaßliche Messerstecherin im Beisein ihrer Eltern von der Polizei abgeführt worden.

 

Quelle: Bild.de (bearbeitet von belmedia Redaktion)
Titelbild: Symbolbild © Tobias Arhelger – shutterstock.com