Corona-Lüften: Schüler bibbern – Rektor organisiert Militärdecken

Basel. Weil regelmässig gelüftet werden soll, wird’s in den Schulzimmer kalt. Am Gymnasium Leonhard in Basel fand man eine kreative Lösung.

Wegen der Aerosole ruft das BAG in einem Video zum richtigen Lüften auf.



Doch die Schüler frieren. Im Basler Gymnasium Leonhard, wo alle 15 Minuten die Fenster geöffnet werden, hat der Rektor Christian Döbeli daher 600 Armeedecken organisiert.

Die Schüler hatten sich zuvor über die Kälte in den Schulzimmern beklagt.

Wie „20 Minuten“ berichtet, kommt die Lösung des Rektors bei den Schülern gut an.

Eingepackt in Militärdecken sitzen die Schüler nun in ihren durchgelüfteten Klassenzimmern, um sich auf den Schulstoff konzentrieren zu können und nicht weiter frieren zu müssen.

 

Quelle: „20 Minuten“ vom 20.11.2020 (bearbeitet von belmedia Redaktion)
Titelbild: Symbolbild © MSPhotographic – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!