Dagmersellen LU: Verunfallte Fussgängerin (†79) leider verstorben

Am Montagabend wurde eine Fussgängerin auf der Dorfstrasse in Buchs bei einer Kollision mit einem Auto lebensbedrohlich verletzt.

Die verunfallte Frau verstarb in der vergangenen Nacht aufgrund der erlittenen Verletzungen.

Am Montag, 7. Dezember 2020, 17:30 Uhr, überquerte eine 79-jährige Fussgängerin in Buchs die Dorfstrasse. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst, welches auf der Dorfstrasse Richtung Wauwil fuhr.

Die Frau verstarb in der vergangenen Nacht aufgrund der erlittenen Verletzungen.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Titelbild: Marharyta M – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!