Sitten VS: 17-Jähriger stiehlt Auto, flieht und wird angehalten

Am 3. Januar 2021 ist die Kantonspolizei in Sitten auf einen Personenwagen aufmerksam geworden, der zuvor als gestohlen gemeldet worden war.

Der Fahrzeuglenker widersetzte sich den Weisungen der Polizei und flüchtete. Der Jugendliche konnte inzwischen angehalten werden.

Gegen 14:45 Uhr sichtete eine Patrouille innerorts Sitten das Fahrzeug, das einige Tage zuvor in Sitten entwendet worden war. Der Fahrzeuglenker widersetzte sich den Weisungen der Polizei und entzog sich der Kontrolle. Dabei beging er mehrere Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz.

Nachdem er das Fahrzeug in einer Tiefgarage abgestellt hatte, flüchtete er zu Fuss weiter. Einer Patrouille der Regionalpolizei Sitten-Siders gelang es später, den Jugendlichen festzunehmen.

Beim Beschuldigten handelt es sich um einen 17-Jährigen aus Sri Lanka, mit Wohnsitz im Mittelwallis. Er wird beim Jugendgericht sowie bei der Dienststelle für Strassenverkehr- und Schifffahrt verzeigt.

 

Quelle: Kantonspolizei Wallis
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Wallis

Was ist los im Kanton Wallis?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!