Welpe im Mitsubishi sorgt für Ablenkung – Herrchen verletzt – Auto Totalschaden

Neustadt/Weinstraße. Mal nicht durch ein elektronisches Gerät, sondern durch einen auf dem Beifahrersitz beförderten Rottweiler-Welpen, wurde ein 28-Jähriger am 05.01.21, gegen 22:20 Uhr abgelenkt, als er die Mittelhambacher Straße mit seinem Mitsubishi befahren hatte.

Durch die Unaufmerksamkeit verlor er die Kontrolle über sein Auto und krachte gegen das Begrüßungsschild des Ortsteils.

Die Folgen waren deutlich: Am PKW entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5500 Euro, der ein Abschleppen erforderlich machte. Durch die ausgelösten Airbags wurde der Fahrer an der Stirn verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Am Schild entstanden nur geringe Anstoßspuren. Eine Sperrung der Mittelhambacher Straße war temporär erforderlich. Der Hund erlitt augenscheinlich keine Verletzungen und wurde schließlich der Lebensgefährtin des Fahrers übergeben.

 

Quelle: Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße
Bildquelle: Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße