LKW mit erheblichen Mängeln stillgelegt

Kreuztal-Eichen. Am Dienstagmorgen (05.01.2021) ist den Polizeibeamten des Verkehrsdienstes in Kreuztal ein LKW mit eingeschalteten Nebelscheinwerfern aufgefallen, obwohl gute Sichtverhältnisse herrschten.

Bei der anschließenden mehrstündigen Fahrzeugkontrolle stellten die Ordnungshüter zahlreiche, zum Teil schwerwiegende technische Mängel fest.

Die Beamten wurden bei der Überprüfung fachlich von einem Polizeiangestellten (ein gelernter Kfz-Meister) unterstützt. Die Missstände an dem LKW führten dazu, dass das Vehikel zum TÜV verbracht und dort untersucht wurde. Die Untersuchung ergab, dass unter anderem Brems- und Rücklicht sowie die Seitenmarkierungsleuchten nicht funktionierten, die Spurstange und die Achsschenkellagerung ausgeschlagen waren und an Teilen der Bremsanlage die Beläge aufgrund Abnutzung komplett fehlten. Zudem verlor das Fahrzeug Öl. Erschwerend kommt hinzu, dass die mitgeführte Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert war. Der LKW wurde nach der Vorführung sofort stillgelegt. Den Fahrer und den Halter erwarten nun die entsprechenden Anzeigen.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Bildquelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein