Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 – LKW verliert Diesel

Sankt Augustin. Die Einheit Niederpleis wurde am heutigen Morgen um 07:02 Uhr alarmiert auf die Autobahn A3 Richtung Frankfurt zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Sattelauflieger.

Die Einsatzstelle befand sich ca. 1 km vor der Ausfahrt Siebengebirgte.



Vor Ort stellte sich heraus, dass bei dem Unfall der Diesel-Tank des LKW beschädigt wurde und Diesel in größeren Literzahlen auslief. Die Feuerwehr sperrte den Standstreifen und die erste Spur und begann sofort damit die Leckage an dem Tank provisorisch abzudichten.

Die Einheit Hangelar mit dem Gerätewagen Umweltschutz wurde nachalarmiert. Der Diesel-Tank wurde abgepumpt und der Diesel einer fachgerechten Entsorgung zugeführt.

Die Autobahnmeisterei war ebenso vor Ort wie die Untere Wasserbehörde. Die Einsatzstelle wurde an Polizei und Autobahnmeisterei übergeben. Unter der Leitung des Leiters der Feuerwehr, Stadtbrandinspektor Herbert Maur, waren 19 Einsatzkräfte ca. drei Stunden im Einsatz.

Zur Unfallursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen. Verletzt wurde glücklicher Weise niemand.

 

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin
Bildquelle: Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin