Winterthur ZH: Lichtsignal umgefahren – Zeugen gesucht

Am Mittwochabend, 6. Januar 2021, wurde in Winterthur-Wülflingen eine Lichtsignalanlage umgefahren.

Die unbekannte Lenkerschaft meldete den Unfall nicht und fuhr weiter. Die Polizei sucht Zeugen.

Kurz vor 21.00 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Winterthur mehrere Meldungen, wonach auf der Wülflingerstrasse, Höhe Oberfeldweg, die Lichtsignalanlage der dortigen Schutzinsel umgefahren worden sei. Gemäss ersten Erkenntnissen muss kurz zuvor ein Personenwagen (dunkler SUV), Fahrtrichtung stadtauswärts, die Lichtsignalanlage umgefahren haben und anschliessend ohne anzuhalten weitergefahren sein. Ob sich die Lenkerschaft dabei verletzte, ist nicht bekannt; verletzte Drittpersonen gab es nicht. Beim Unfall entstand ein hoher Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Zeugenaufruf:
Personen, die Angaben zum beschriebenen Unfall machen können – insbesondere zum dunklen SUV – werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Winterthur zu melden (Telefon 052 267 51 52).

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Titelbild: Stadtpolizei Winterthur

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!