Hubersdorf SO: Vortritt genommen – Kollision mit Totalschäden

Zwischen Hubersdorf und Günsberg kam es am Samstagvormittag zu einer frontal-seitlichen Kollision zwischen zwei Personenwagen.

Vier Personen mussten danach in ein Spital gebracht werden.

Am Samstag, 9. Januar 2021, gegen 9.45 Uhr, fuhr der Lenker einer Limousine von einer Seitenstrasse herkommend bei Huberdorf in die Solothurnstrasse. Dabei kollidierte er frontal-seitlich mit einem in Richtung Günsberg fahrenden, vortrittsberechtigten Personenwagen. Durch den Rettungsdienst wurden alle vier beteiligten Insassen mit zwei Ambulanzen zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Der 59-jährige Lenker der Limousine erlitt leichte Verletzungen, die anderen blieben unverletzt. An den beteiligten Autos entstand Totalschaden; beide mussten abgeschleppt werden.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Titelbild: Kantonspolizei Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!