St.Gallen SG: Verkehrsunfall mit verletztem Kind (4)

Am Freitagnachmittag (08.01.2021) kurz nach 13.30 Uhr warteten eine Mutter und ihre 4-jährige Tochter am Strassenrand der Langgasse, Höhe Liegenschaft 167.

Sie beabsichtigten die Strasse zu überqueren. Gleichzeit fuhr ein 31-jähriger mit seinem Personenwagen stadteinwärts.

Unvermittelt betrat das 4-jährige Mädchen die Fahrbahn. Trotz Ausweichmanöver des Autolenkers kam es zur seitlichen Streifkollision. Dabei zog sich das Mädchen am rechten Bein Verletzungen zu. Es musste mit dem Rettungswagen in Spitalpflege verbracht werden. Am Fahrzeug entstand kein Sachschaden.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!