Stadt Chur GR: Auto von Arosabahn erfasst

In Chur ist es am Samstag (9.1.2021) auf der Grabenstrasse zu einer Kollision zwischen einem Auto und der Arosabahn gekommen.

Verletzt wurde niemand.

Die 73-jährige Autofahrerin fuhr vom Kreisel Obertor in die Grabenstrasse ein. Gleichzeitig fuhr die Arosabahn über die Grabenstrasse zum Obertor. Die Autolenkerin ist der Bahn nach rechts auf das Trottoir ausgewichen. Trotzdem wurde ihr Auto von der Arosabahn erfasst. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand der noch laufenden Ermittlungen. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die Grabenstrasse zwischen Obertor und der Engadinstrasse war für rund 20 Minuten blockiert und der Verkehr musste zeitweise umgeleitet werden.

 

Quelle: Stapo Chur
Bildquelle: Stapo Chur

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!