Amriswil TG: Mann mit Stichwaffe verletzt – drei Festnahmen

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen wurde am Samstag in Amriswil ein Mann mit einer Stichwaffe verletzt.

Drei Personen wurden festgenommen.

Kurz nach 18.30 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung über eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen bei einer Liegenschaft an der Bahnhofstrasse ein. Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau konnten darauf die Personen anhalten und kontrollieren. Eine Person wies eine Stichverletzung auf. Der 41-jährige Tunesier musste mit mittelschweren Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Drei Mazedonier im Alter von 21, 35 und 57 Jahren wurden verhaftet und inhaftiert.

Zur Spurensicherung wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Die Staatsanwaltschaft führt eine Strafuntersuchung. Der genaue Tathergang wie auch die Hintergründe der Auseinandersetzung sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Titelbild: Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!