St.Gallen SG: Autofahrerin prallt gegen Leitplanke

Am Sonntag (10.01.2021) verlor eine Autofahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen eine Leitplanke.

Verletzt wurde niemand. Das stark beschädigte Unfallauto musste ab-geschleppt werden.



Sonntagnacht kurz vor 1 Uhr fuhr eine 35-Jährige mit ihrem Personenwagen auf der Martinsbruggstrasse in Richtung Eggersriet. In der Rechtskurve auf Höhe des Goldachtobelweges verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Personenwagen geriet ins Schleudern und prallte frontal gegen die Leitplanke der Gegenfahrbahn. Verletzt wurde niemand. Es entstand erheblicher Sachschaden. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

 

Quelle: Stapo SG
Bildquelle: Stapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!




Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Autofahrerin prallt gegen Leitplanke

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.