Zuckenriet SG: Fussgänger (21) bei Kollision unbestimmt verletzt

Am Montag (11.01.2021), kurz vor 07:30 Uhr, ist es auf der Leo Jung-Strasse zu einem Verkehrsunfall gekommen, wobei sich ein Fussgänger unbestimmt verletzt hat.

Er musste ins Spital gebracht werden. Am beteiligten Auto entstand Sachschaden von rund 1000 Franken.

Eine 26-jährige Frau befuhr mit ihrem Auto die Leo Jung-Strasse von Oberbüren her in Richtung Dietenwil. Auf Höhe der Liegenschaft Nr. 6 schloss sie auf ein am Strassenrand haltendes Postauto auf. Die Autofahrerin beabsichtigte, am stehenden Postauto vorbei zu fahren. Zur selben Zeit verliess ein 21-jährigen Mann das Postauto um die Strasse auf dem direkt davor liegenden Fussgängerstreifen zu überqueren. Als er vor dem Postauto die Fahrbahn betrat, wurde er vom Auto der jungen Frau erfasst. Der Fussgänger wurde bei der Kollision unbestimmt verletzt und wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Am beteiligten Auto entstand Sachschaden von zirka 1000 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen
Titelbild: Kantonspolizei St. Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!