Wolfhalden AR: Selbstunfall endet in Böschung

Sachschaden ist am Montagabend, 11. Januar 2021, bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen in Wolfhalden entstanden.

Ein 49-jähriger Automobilist fuhr um 19.30 Uhr mit seinem Fahrzeug von Thal kommend auf der Nebenstrasse in Richtung Wolfhalden.

Im Bereich Vorderhasli verlor er in einer Rechtskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug, rutschte über den linken Fahrbahnrand hinaus und kam dort, in der abfallenden Böschung, zum Stillstand.

Am Fahrzeug entstand Schaden in der Höhe von einigen Tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!