Zürich ZH: Mutmassliche Drogendealer festgenommen

Am Dienstagabend, 12. Januar 2021, nahm die Stadtpolizei Zürich in den Kreisen 2 und 4 mutmassliche Betäubungsmittelhändler fest.

Mehrere Portionen Kokain und Heroin wurden sichergestellt.

Kurz nach 18 Uhr beobachteten Betäubungsmittelfahnder der Stadtpolizei Zürich an der Stauffacherstrasse im Kreis 4 eine Drogenübergabe. Der Käufer stieg in ein Auto und konnte kurze Zeit später angehalten und kontrolliert werden. Im Fahrzeug wurden zwei Portionen Kokain sichergestellt. Der mutmassliche Betäubungsmittelhändler hatte sich nach der Übergabe in eine Liegenschaft an die Seebahnstrasse begeben. Mit einem Hausdurchsuchungsbefehl der Staatsanwaltschaft Zürich wurde die Wohnung des Verdächtigen durchsucht. Mithilfe eines Diensthundes wurden rund 190 Gramm Kokain und über 10’000 Schweizerfranken sichergestellt. Der 22-jährige Mann wurde der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

In einem zweiten Fall konnten die Fahnder kurz nach 20 Uhr einen Mann bei zwei Drogenübergaben in den Kreisen 10 und 2 beobachten. Beide Abnehmer wurden kurz nach dem Kauf angehalten und kontrolliert. Sie trugen 6 bzw. 25 Gramm Heroin auf sich. Der 48-jährige mutmassliche Drogenhändler wurde im Anschluss festgenommen. Aus einem nahegelegenen Versteck beim Entlisberg stellte die Polizei über 200 Gramm Heroin sicher. Der Festgenommene wurde der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Titelbild: Stadtpolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!




Ihr Kommentar zu:

Zürich ZH: Mutmassliche Drogendealer festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.