Rothenburg LU: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle – Polizei erbittet Mithilfe

Gestern Abend hat eine unbekannte Täterschaft einen Tankstellenshop an der Bertiswilstrasse in Rothenburg überfallen.

Die beiden Personen flüchteten ohne Beute in unbekannte Richtung. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Mittwoch, 13. Januar 2021, kurz vor 18:30 Uhr betraten zwei unbekannte Personen einen Tankstellenshop an der Bertiswilstrasse in Rothenburg. Sie gingen auf die Angestellten zu und bedrohten diese mit einer Waffe. Nach einem Dialog mit den Angestellten flüchteten die beiden schliesslich ohne Beute in unbekannte Richtung. Die Angestellten blieben körperlich unverletzt, erlitten aber einen Schock. Sie wurden vor Ort durch ein Team des Rettungsdienstes betreut.

Die Täterschaft (siehe beiliegende Bilder) soll schweizerdeutsch gesprochen haben.

Signalemente:

1. Unbekannte Täterschaft, 15-20 Jahre alt, ca. 150 cm gross, trug schwarze Maske, graue Handschuhe, einen dunklen Kapuzenpullover, eine dunkle Jacke, eine dunkle Hose mit weissen Streifen und Turnschuhe der Marke Adidas. War bewaffnet mit einer dunklen Pistole.




2. Unbekannte Täterschaft, 15-20 Jahre alt, ca. 160 cm gross, trug dunkle Maske, graue Handschuhe, einen weiss/schwarzen Kapuzenpullover, eine helle Hose und dunkle Turnschuhe.




Die Luzerner Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und sucht Zeugen:

• Wer hat verdächtige Wahrnehmungen im Umfeld des Shops gemacht?
• Wer kann Angaben zu den beiden gesuchten Personen machen?
• Wer hat Feststellungen bei der Flucht der Täterschaft gemacht?

Personen, welche Hinweise zum Raub oder der Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Luzerner Polizei unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

Quelle: Luzerner Polizei
Bildnachweis: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!