Cornol JU: Brand in Einfamilienhaus erfordert Grosseinsatz

Am Dienstag, den 26.01.2021, gegen 2200 Uhr, brach in einem Einfamilienhaus in der Ortschaft Cornol ein Feuer aus.

Die SIS Mont-Terri und das Verstärkungs- und Rettungszentrum in Porrentruy, bestehend aus 8 Fahrzeugen und 42 Mann, konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen.

Zwei Rettungswagen des Juraspitals sowie ein leitender Notarzt waren vor Ort, um zwei durch den Rauch beeinträchtigte Anwohner zu versorgen. Ein REGA-Helikopter wurde ebenfalls angefordert, um einen der Bewohner ins Spital Basel zu bringen.

Die Gendarmerie war ebenfalls vor Ort. Eine Untersuchung ist im Gange, um die Ursachen des Brandes zu ermitteln.

Die Strasse war bis 0115h für den Verkehr gesperrt, um den Einsatz der Rettungsdienste zu ermöglichen.

 

Quelle: Kantonspolizei Jura
Titelbild: Symbolbild / Rega

Was ist los im Kanton Jura?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!