Glarus GL: Heftiger Selbstunfall mit BMW

Am Freitag, 05.02.2021, ca. 2250 Uhr, ereignete sich auf der Bahnhofstrasse in Glarus ein Selbstunfall mit einem Personenwagen.

Ein 19-jähriger Personenwagenlenker mit drei Mitfahrenden beabsichtige mit seinem Fahrzeug vom Bahnhofplatz in Richtung Landstrasse zu fahren.



Infolge einem absichtlich herbeigeführten Drift Manöver geriet das Fahrzeug ausser Kontrolle, prallte gegen einen Randstein und drehte sich dadurch um seine Achse. Dabei wurde eine Strassenlaterne und eine Hausmauer beschädigt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Verletzt wurde niemand.

 

Quelle: Kantonspolizei Glarus
Bildquelle: Kantonspolizei Glarus

Was ist los im Kanton Glarus?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!