St. Gallenkappel SG: In Auto und Haus geprallt

Am Freitag (05.02.2021), kurz nach 10:50 Uhr, ist ein 73-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Rickenstrasse verunfallt. Sein Auto prallte gegen ein parkiertes Auto und anschliessend in eine Hausfassade.

Auslöser dürfte ein medizinisches Problem während der Fahrt gewesen sein. Der Mann wurde zur Kontrolle ins Spital überführt.



Der 73-Jährige fuhr zusammen mit 56-jährigen Mitfahrerin auf der Rickenstrasse Richtung Neuhaus. Eingangs St. Gallenkappel geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn, ohne dass die Mitfahrerin eine Reaktion des Mannes wahrnahm. Sie griff deshalb ins Lenkrad und brachte das Auto zurück auf die rechte Fahrbahnhälfte und in Richtung eines Parkplatzes. Dort prallte das Auto gegen ein parkiertes Auto und anschliessend in eine Hausfassade. Die beiden Insassen blieben unverletzt. Der 73-Jährige wurde jedoch aufgrund des Verdachts eines medizinischen Problems vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Durch den Unfall entstand Sachschaden in er Höhe von über 80’000 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!