Stadt Chur GR: Freilaufender Hund auf der Strasse

Am Samstagabend (6.02.2021) kurz vor 18.00 Uhr meldete eine Passantin einen freilaufenden Hund auf der Bolettastrasse in Chur.

Am Samstagabend rückte die Stadtpolizei Chur wegen eines freilaufenden Hundes auf der Bolettastrasse aus.

Als die Patrouille auf der Suche nach dem Hund war, ging auf der Einsatzzentrale der Stadtpolizei eine zweite Meldung ein, wonach ein verletzter Hund auf dem Gartensitzplatz an der Bündtestrasse festgehalten wird. Die Patrouille der Stadtpolizei begab sich daraufhin an die Örtlichkeit und konnte durch Auslesen des Mikrochips die Hundehalterin der dreijährigen Hündin ausfindig machen. Diese brachte ihre Hündin daraufhin zum Tierarzt.

Wie sich der Hund verletzt hatte ist unklar.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!