Uzwil SG: Einbruch mit Auto als Rammbock – Bancomat beschädigt

Am Dienstag (09.02.2021), kurz vor 3 Uhr, hat eine unbekannte Täterschaft mit einem dunklen Auto den Bancomaten der Clientis Bank an der Bahnhofstrasse gerammt.

Die Täter flüchteten ohne Deliktsgut. Das Auto konnte mittlerweile aufgefunden werden.

Kurz vor 3 Uhr fuhr eine unbekannte Täterschaft mit einem dunklen Auto zur Clientis Bank. Dort durchschlug dieses die Glastüre zum Vorraum und prallte in den dortigen Bancomaten. Die unbekannte Täterschaft fuhr mit dem Auto in der Folge mehrere Male gegen den Bancomaten, um an das darin befindliche Bargeld zu kommen. Als dies misslang, fuhr sie ohne Deliktsgut in unbekannte Richtung davon. Es wurde eine grossangelegte Fahndung eingeleitet. Das zur Tat verwendete Auto konnte inzwischen in Flawil beim Schwimmbad aufgefunden werden. Am Bancomaten sowie dem Gebäude entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!