Wattwil SG: 28-jähriger Algerier nach Fahrzeugeinbruch festgenommen

Am Montag (08.02.2021), kurz vor 21:30 Uhr hat die Kantonspolizei St.Gallen einen 28-jährigen Algerier festgenommen.

Er wird verdächtigt, wenige Minuten zuvor einen Einbruch in ein Auto an der Rickenstrasse begangen zu haben.

Er wird bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.

Die Kantonspolizei St.Gallen erhielt kurz vor 21:30 Uhr die Meldung, dass an einem Auto an der Rickenstrasse eine Scheibe eingeschlagen worden sei. Der Täter wurde gestört und flüchtete ohne Deliktsgut vom Tatort. Im Zuge der eingeleiteten Fahndung konnten die ausgerückten Polizisten kurze Zeit später den 28-Jährigen in der Nähe anhalten. Bei der Kontrolle fanden sie bei ihm einen Nothammer vor. Der Mann wurde festgenommen. Er wird bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht. Am Auto entstand Sachschaden von rund 2000 Franken.

 

Quelle: Kapo SG
Titelbild: Symbolbild © Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!