Kanton VD: Zahlreiche Verkehrsunfälle aufgrund der Witterungsverhältnisse

Am Freitag, den 12. Februar 2021, verursachten am späten Nachmittag und Abend starke Schneefälle und ein Thermometer mit Minustemperaturen vor allem in der Genferseeregion mehr als 80 Verkehrsunfälle.

Glücklicherweise handelte es sich um leichte Kollisionen mit nur Sachschäden.

Es gab keine ernsthaften Verletzungen. Diese schwierigen Bedingungen erforderten das Eingreifen mehrerer Patrouillen der Gendarmerie Vaudoise.

Die Kantonspolizei weist darauf hin, dass eine Anpassung der Fahrweise an die Witterungsverhältnisse erforderlich ist. Unangepasste Geschwindigkeit ist oft die Ursache für Unfälle.

In den nächsten Tagen bleiben die Temperaturen im Minusbereich, was auf bestimmten Strassenabschnitten zu Eisflecken führen kann. Deshalb müssen Sie vorsichtig sein.

 

Quelle: Kantonspolizei Waadt
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Waadt

Was ist los im Kanton Waadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!