Gefährliche Körperverletzung – Fahndung mit Phantombild

Bielefeld / Senne. Wie bereits berichtet, stach am Sonntag, 10.01.2021, ein bislang Unbekannter mit einem Messer auf einen 35-jährigen Bielefelder ein und entkam zusammen mit einer Begleitperson vom Tatort im Bereich Breipohls Hof.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 17 Jahre alt, Südländer, längere schwarze Haare, 160 bis 165cm groß und schlank. Der Täter soll von sich selbst behauptet haben, ein “Senner” zu sein.

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Identifizierung des Täters.

Zeugen melden sich mit Hinweisen zum Täter oder dem Tatgeschehen beim zuständigen Kriminalkommissariat 14: 0521/545-0.

 

Quelle: Polizeipräsidium Bielefeld
Bildquelle: Polizeipräsidium Bielefeld