Gelterkinden BL: PW kollidiert mit parkiertem PW und landet im Bachbett

Am Dienstagmorgen, 16. Februar 2021, kurz vor 10.45 Uhr, kollidierte ein Personenwagen auf einem Parkplatz an der Sissacherstrasse in Gelterkinden BL mit einem parkierten Personenwagen, überquerte die Sissacherstrasse und kam folglich im Bachbett der Ergolz zum Stillstand. Personen wurden dabei keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 73-jähriger Personenwagenlenker in der Sissacherstrasse in Gelterkinden BL Richtung Sissach.

Da er sich plötzlich unwohl fühlte, bog er nach rechts auf den erhöhten Landi-Parkplatz ein, um dort sein Fahrzeug, mit Front zur Sissacherstrasse hin, zu parkieren. Dabei kollidierte er frontal mit einem bereits parkierten Personenwagen. Dieses Fahrzeug wurde durch den Aufprall in Bewegung gesetzt, rollte die Böschung hinunter, überquerte die Sissacherstrasse und kollidierte auf dem folgenden Abstellplatz mit einem parkierten Lieferwagen.

Das unfallverursachende Fahrzeug rollte ebenfalls die Böschung hinunter, überquerte die Sissacherstrase und den anschliessenden Abstellplatz und kam schlussendlich im Bachbett der Ergolz zum Stillstand.

Der unfallverursachende Personenwagenlenker wurde bei der Kollision nicht verletzt. Er wurde jedoch zur Kontrolle, durch den Sanitätsdienst, in ein Spital eingeliefert. Erste Abklärungen ergaben, dass eine medizinische Ursache zum Unfallgeschehen führte.

Das unfallverursachende Fahrzeug konnte durch die Feuerwehr im Bachbett gesichert und anschliessend mittels einem Kran aus dem Bachbett geborgen und abtransportiert werden.

Für die Dauer der Tatbestandsaufnehme sowie der Bergung des Personenwagens aus der Ergolz musste die Sissacherstrasse kurzzeitig gesperrt werden – es kam zu Verkehrsbehinderungen.




 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!