Hilterfingen BE: Mädchen tätlich angegangen – Zeugenaufruf

feature post image for Hilterfingen BE: Mädchen tätlich angegangen - Zeugenaufruf

Am Montagnachmittag ist in Hilterfingen gemäss Aussagen ein Mädchen von einem Mann tätlich angegangen und um Geld gefragt worden.

Als eine Passantin erschien, sei der Unbekannte weggerannt. Es werden Zeugen gesucht.

Am Montag, 15. Februar 2021, ging um zirka 15.50 Uhr bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass in Hilterfingen ein Mädchen von einem unbekannten Mann tätlich angegangen worden sei.

Aussagen zufolge sei ein schulpflichtiges Mädchen um zirka 15.30 Uhr an der Aebnitstrasse auf Höhe Quellenweg gewesen, als ein unbekannter Mann sie tätlich angegangen und nach Geld gefragt habe. Als eine Passantin mit ihrem Hund erschien, sei der Unbekannte zu Fuss in Richtung Hilterfingen gerannt. Das Mädchen wurde nicht verletzt. Der Mann wird als zirka 30- bis 40-jährig und von schlanker Statur beschrieben. Zur Tatzeit soll er eine Baseballmütze mit Aufschrift, einen schwarzen Pullover und eine Trainerhose sowie schwarze Handschuhe und eine Sonnenbrille getragen haben.

Durch die Kantonspolizei Bern sind unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland Ermittlungen aufgenommen worden. Es werden Zeugen gesucht. Personen, die Angaben zum Hergang der Ereignisse machen können oder anderweitig verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 33 227 61 11 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Bern