Lugano TI: Jetzt nicht mehr gross im Geschäft – Drogendealerin (55) verhaftet

Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei geben bekannt, dass am 12.02.2021 im Rahmen von Ermittlungen, die in Zusammenarbeit mit dem Anti-Drogen-Dienst der Polizei der Stadt Lugano durchgeführt wurden, eine 55-jährige Schweizer Staatsbürgerin mit Wohnsitz im Raum Lugano festgenommen wurde.

Die Frau wird verdächtigt, im Zeitraum zwischen Juni 2020 und Februar 2021 eine grössere Menge Kokain und Heroin auf dem Gebiet des Tessins verkauft zu haben.

Bei dem Einsatz in der Wohnung der 55-jährigen Frau wurden etwa 700 Gramm Drogen beschlagnahmt. Es wird wegen des Straftatbestandes der schweren Körperverletzung und des Verstosses gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Die Ermittlungen werden von der Staatsanwältin Margherita Lanzillo koordiniert.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Nagib / shutterstock

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!