Schmerikon SG: 76-Jährige bei Velounfall schwer verletzt – Zeugenaufruf

Am Samstag (20.02.2021), sind auf der Allmeindstrasse zwei Velos miteinander kollidiert. Dabei verletzte sich eine 76-jährige Frau schwer. Sie wurde von der Rega ins Spital geflogen.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.




Ein 30-jähriger Mann und seine Begleiterin fuhren auf ihren zwei Velos von Uznach in Richtung Rapperswil. Hinter ihnen fuhr die 76-jährige Frau mit ihrem E-Bike in die selbe Richtung. Auf Höhe der Liegenschaft Allmeindstrasse 11 beabsichtigte die 76-Jährige die beiden Velofahrer zu überholen. Dabei kam es aus unbekannten Gründen zur Kollision zwischen dem E-Bike und dem Velo des 30-Jährigen. Die 76-Jährige stürzte in der Folge zu Boden und verletzte sich schwer. Sie wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und von der Rega ins Spital geflogen. An den Velos entstand geringer Sachschaden. Zur Verkehrsregelung standen vier Angehörige der zuständigen Feuerwehr im Einsatz.

Der Unfallhergang konnte bislang nicht restlos geklärt werden. Personen, die Angaben dazu machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!