Ollon VD: Autofahrer (✝︎28) stirbt bei Selbstunfall – Polizei sucht Zeugen

An diesem Tag, kurz nach 12:00 Uhr, ereignete sich auf der Strasse nach Villars, in Ollon, an einem Ort namens les Murasses d’en Bas, ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Fahrzeug.

Trotz des schnellen Eingreifens der Rettungskräfte starb der Autofahrer noch an Ort und Stelle. Die Kantonspolizei bittet um Zeugenhinweise.

Am Samstag, 3. April 2021, gegen 12:15 Uhr, meldete ein Zeuge der 144 und der Kantonspolizei einen Verkehrsunfall auf der Straße nach Villars (RC 719B), in Ollon. Vor Ort stellte die Polizei fest, dass der Fahrer, der einzige Beteiligte, in einer leichten Rechtskurve aus Gründen, die die Ermittlungen noch klären müssen, die Kontrolle über sein Auto, einen Peugeot 206, verloren hatte. Das Auto kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und kam einige Dutzend Meter tiefer auf dem Dach zum Liegen. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt. Trotz des schnellen Eingreifens der Rettungskräfte starb der Fahrer des Wagens, ein 28-jähriger französischer Staatsbürger, der in der Region lebt, auf der Stelle.

Im Rahmen der von der Staatsanwaltschaft eingeleiteten und den Spezialisten der Verkehrsabteilung der Gendarmerie anvertrauten Untersuchung sucht die Waadtländer Kantonspolizei Zeugen, um die genauen Umstände dieses Unfalls zu ermitteln. Wer zum Zeitpunkt des Unfalls auf dieser Strasse unterwegs war oder sich in unmittelbarer Nähe aufhielt und möglicherweise Informationen hat, die bei den Ermittlungen helfen können, wird gebeten, sich mit der Einsatz- und Übermittlungszentrale unter 021 333 53 33 in Verbindung zu setzen.

Dieser Einsatz erforderte die Anwesenheit von zwei Krankenwagen, Chablais-Alpes vaudoises und SMUR Martigny, Feuerwehrleuten des SDIS Chablais, einem Notfallunterstützungsteam (ESU), mehreren Patrouillen der Waadtländer Gendarmerie, der Verkehrseinheit und des EPOC sowie einer gemischten Patrouille (Gendarmerie / Gemeindepolizei – EPOC)

 

Quelle: Kantonspolizei Waadt
Titelbild: YOHANA-TRIARIANY / shutterstock

Was ist los im Kanton Waadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!