Herzogenbuchsee BE: Brand in Tankstellenshop – wahrscheinlich Brandstiftung

feature post image for Herzogenbuchsee BE: Brand in Tankstellenshop - wahrscheinlich Brandstiftung

In Herzogenbuchsee ist es am Ostersonntag in einem Tankstellenshop zu einem Brand gekommen.

Ersten Abklärungen nach steht Brandstiftung im Vordergrund. Im Rahmen der Ermittlungen werden Zeugen gesucht.

Am Ostersonntag, 4. April 2021, kurz nach 19.50 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern eine Rauchentwicklung in einem Tankstellenshop an der Zürichstrasse in Herzogenbuchsee gemeldet. Die sofort ausgerückten Angehörigen der Feuerwehr Buchsi-Oenz konnten den Brand rasch löschen.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs war das Geschäft geschlossen. Verletzt wurde niemand.

Unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau hat die Kantonspolizei Bern Ermittlungen zum Brand aufgenommen. Eine Brandstiftung steht ersten Abklärungen zufolge im Vordergrund. Es werden Zeugen gesucht. Personen, die am Ostersonntag zwischen 12.00 Uhr und 19.50 Uhr im Bereich des Tankstellenshops verdächtige Beobachtungen, wie beispielsweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!