Diepoldsau SG: Brand auf Balkon ausgebrochen

Am Sonntagnachmittag (18.04.2021), um 14:30 Uhr, ist der Kantonspolizei St.Gallen an der Zwinghofstrasse ein Feuer auf einem Balkon gemeldet worden.

Dabei entstand Sachschaden von rund 3’000 Franken.

Ein aufmerksamer Passant meldete der Kantonspolizei St.Gallen ein Feuer auf einem Balkon. Einem heraneilenden Nachbarn gelang es, mittels Leiter auf den Balkon zu steigen und ein Grill mit Gasflasche aus dem Gefahrenbereich zu bringen. Der betroffenen Mieter war nicht zu Hause. Durch das Feuer entstand Sachschaden von rund 3’000 Franken.

Es besteht der Verdacht, dass das Feuer durch unsachgemässe Entsorgung von Raucherwaren ausgelöst wurde, sprich der Inhalt eines Aschenbechers in einen brennbaren Behälter geleert wurde. Die genaue Brandursache wird durch das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen waren ca. 20 Angehörige der örtlichen Feuerwehr im Einsatz.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bildquelle: Kapo St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!