Kanton VD: Verkehrsbehindungen wegen Tour de Romandie

Aufgrund der Durchfahrt der Tour de Romandie 2021 ist am Dienstag, 27., Mittwoch, 28. und Freitag, 30. April auf einigen Strassen im Kanton Waadt mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Am Dienstag, 27. und Mittwoch, 28. und Freitag, 30. April 2021 ist auf bestimmten Strassen im Kanton Waadt mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Bei den Strassenetappen wird auf allen Strecken der Gegenverkehr angehalten, während die Fahrer vorankommen. Die Benutzer werden gebeten, Vorsicht walten zu lassen, die auferlegten Beschränkungen zu beachten und den Hinweisschildern sowie den Anweisungen der Sicherheitsdienste (Polizisten und Motorradbegleiter) Folge zu leisten.

Die Gendarmerie Vaudoise dankt allen Benutzern für ihr Verständnis.

Dienstag, 27. April 2021 – Etappe 1: Prolog in Oron-la-Ville

Am 27. April 2021, während des Prologs in Oron-la-Ville (Einzelzeitfahren), wird die Strecke komplett für den Verkehr gesperrt und es werden von den Kantonen Waadt und Freiburg Verkehrsumleitungen eingerichtet.

Start auf der Strasse nach Moudon in Richtung Oron-la-Ville, Strasse nach Palézieux (Rückkehr auf derselben Achse), Strasse nach Bulle und Ziel vor dem Schloss von Oron-la-Ville.

Erster Start um 1500, Ende des Rennens gegen 1730.

Strecke von 4,05 km, auf gesperrter Strasse.

Aufgrund der schwierigen Verkehrssituation im Bereich Oron-la-Ville ist die empfohlene allgemeine Route über Jorat-Mézières.

Mittwoch, 28. April 2021 – Etappe 2: Aigle / VD – Martigny / VS

Abfahrt von Aigle (13:00 Uhr – Neutralisierung unter Fahrbetrieb), Abfahrt km 0,0 dann Bex (13:18 Uhr) vor dem Ausgang des Kantons Waadt. Passage nach St-Maurice (13:23). Der Rest der Strecke liegt im Kanton Wallis und die Fahrer werden die Ziellinie in Martigny/VS (17h24) überqueren.

Freitag, 30. April 2021 – Etappe 4: Estavayer – Estavayer / FR

Start in Estavayer-le-Lac/FR (13:05 Uhr – Neutralisierung unter Fahrt), Start km 0,0 Route de Grandcour dann Montbrelloz/FR (13:11 Uhr), Grandcour/VD, Gletterens/FR, Ressudens/VD, Payerne/VD (13:30 Uhr), Fétigny/FR, Ménières/FR, Villeneuve/FR, Surpierre/FR, Praratoud/FR Cremin/VD (14:00 Uhr), Forel-sur-Lucens/VD, Prévondavaux/FR, Denezy/VD, Thierrens/VD (14:22 Uhr), Chanéaz/VD, Prahins/VD, Vuissens/FR, Champtauroz/VD, Treytorrens/VD (14:37 Uhr), Murist/FR, La Vounaise/FR, Bollion/FR, Lully/FR, Estavayer-le-Lac/FR Erste Zieldurchfahrt (14:52 Uhr).

Das Peloton wird dann die folgende Schleife 3 Mal fahren:

Montbrelloz/FR, Eintritt in den Kanton Waadt bei Grandcour/VD (14h59 / 15h51 / 16h44), Austritt aus dem Kanton Waadt über Rueyres-les-Prés/VD, dann Morrens/FR, Bussy/FR, Sévaz/FR, Font/FR, Châbles/FR, Cheyres/FR, La Vounaise/FR, Bollion/FR, Lully/FR, 2. Durchgang über die Ziellinie (15:44), 3. Durchgang über die Ziellinie (16:37), Ankunft in Estavayer-le-Lac/FR (17:24).

Die angegebenen Zeiten können sich je nach Verlauf des Rennens ändern.

 

Quelle: Kantonspolizei Waadt
Titelbild: Kantonspolizei Waadt

Was ist los im Kanton Waadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!