St-Sulpice NE: Gefährlicher Grossbrand in Lagerhalle

feature post image for St-Sulpice NE: Gefährlicher Grossbrand in Lagerhalle

Am Donnerstag, den 22. April 2021, brach in einer Lagerhalle in der Industriezone 5 von St-Sulpice ein Feuer aus.

Die Mitarbeiter des Unternehmens mussten evakuiert werden und eine Untersuchung ist im Gange.

Kurz vor 16 Uhr wurde die Notrufzentrale in Neuchâtel von einem Zeugen alarmiert, nachdem aus dem Dach einer Lagerhalle starker Rauch ausgetreten war. Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort und stellten fest, dass das Dach einer Lagerhalle westlich der Firma SID SA in Brand geraten war. Angesichts der Gefahr, die von den in den Räumlichkeiten vorhandenen brennbaren Produkten und von einer Gasleitung ausging, wurde von den verschiedenen Einsatzkräften mit Unterstützung der öffentlichen Sicherheit eine Sicherheitszone eingerichtet. Die Mitarbeiter des Unternehmens wurden evakuiert. Vorsorglich wurden ein Rettungswagen und der SMUR eingesetzt.

Eine Person wurde durch den Rauch leicht in Mitleidenschaft gezogen und wurde von der Rettungswagenbesatzung untersucht. Feuerwehrleute bleiben vor Ort, um das Katastrophengebiet für die Nacht unter Kontrolle zu halten. Etwa zwanzig Feuerwehrleute, zwei Patrouillen der Neuenburger Polizei und Spezialisten waren an diesem Brand beteiligt. Das Feuer verursachte erhebliche Schäden an der Lagerhalle. Eine Untersuchung wurde eingeleitet, um die Brandursache zu ermitteln.

 

Quelle: Neuenburger Polizei
Titelbild: Symbolbild / Neuenburger Polizei

Was ist los im Kanton Neuenburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!