31-Jähriger hetzt Rotweiler auf Bekannten (29)

Salzburg. Zu einem heftigen Streit zwischen zwei Männern kam es am 02. Mai 2021, gegen 20.10 Uhr, in einer Wohnung in Salzburg Herrnau.

Nach einem verbalen Streit hetzte ein 31-jähriger Mann seinen Rotweiler auf seinen 29-jährigen Bekannten. Der Hundebesitzer nahm anschließen noch ein Messer und versuchte auf seinen Kontrahenten einzustechen.

Dieser konnte aber den Messerangriff mit den Armen abwehren. Ein 34-Jähriger welcher sich ebenfalls in der Wohnung befand, wurde Zeuge der Auseinandersetzung und kam dem 29-Jährigen zu Hilfe, welcher in weiterer Folge aus der Wohnung flüchten konnte. Im Freien verständigte er die Polizei, worauf kurze Zeit später der Verdächtige bereits festgenommen werden konnte. Der Verletzte erlitt leichte Schnittwunden an den Armen. Bissverletzung von dem Hund trug der Angegriffene nicht davon. Er wurde vom Roten Kreuz versorgt. Eine Verbringung in ein Krankenhaus war nicht erforderlich. Der Beschuldigte wurde angezeigt und in das Polizeianhaltezentrum verbracht. Warum es zu dem Angriff kam, ist derzeit noch unbekannt.

 

Quelle: LPD Salzburg
Titelbild: Symbolbild © Tatiana Makotra – shutterstock.com