Landespolizei Liechtenstein: Patrouillenfahrzeuge mit neuem Design

Die Landespolizei ist seit Jahrzehnten mit Orange folierten Fahrzeugen auf Patrouille. Ab Mittwoch, 05. Mai 2021 werden die Patrouillenfahrzeuge der Landespolizei erstmals im neuen Design in Liechtenstein für Sicherheit sorgen.

Orange als Signalfarbe für die Polizei ist ausser in Liechtenstein vor allem noch in der Schweiz – speziell der Deutschschweiz – in Verwendung.

Auf europäischer Ebene hat sich für die Polizei als Kennfarbe hingegen „Blau“ kombiniert mit einer Signalfarbe durchgesetzt (z.B. Gelb, Rot). Die Landespolizei trägt dieser Entwicklung Rechnung und hat für ihre Patrouillenfahrzeuge ein neues Design umgesetzt. Das bestehende Orange wird mit einem Polizeiblau kombiniert.

Die orange-blaue Folierung ist ein Alleinstellungsmerkmal und stellt eine eindeutige Erkennbarkeit der Patrouillenfahrzeuge der Landespolizei sicher. Die Verwechslung mit anderen, orange markierten Behörden- oder Blaulichtfahrzeugen ist damit ausgeschlossen.

Titelbild: Innenministerin Sabine Monauni (Mitte) begutachtet zusammen mit Polizeichef Jules Hoch (rechts aussen) das erste Patrouillenfahrzeug der Landespolizei im neuen Design.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Was ist los im Fürstentum Liechtenstein?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!