Mann (39) durch Schusswaffeneinsatz der Polizei verletzt

Bei einem Polizeieinsatz in der Nordstadt am Sonntag (9.5.2021) haben Polizisten gegen 13.20 Uhr auf der Gneisenaustraße in Dortmund einen Schuss auf einen Mann abgegeben.

Zuvor wurden zwei Warnschüsse abgegeben. Der 39-Jährige wurde dabei verletzt. Lebensgefahr besteht nicht.

Nach ersten Erkenntnissen bedrohte der vermutlich bewaffnete Mann zwei Familien, die sich auf einem Spielplatz aufhielt. Die Polizei ermittelt am Tatort, der derzeit abgesperrt ist.

Da Beamte der Polizei Dortmund die Schusswaffe eingesetzt und eine Person verletzt haben, ermittelt aus Neutralitätsgründen das Polizeipräsidium Recklinghausen.

 

Quelle: Polizei Dortmund
Artikelbild: Symbolbild © saiko3p – shutterstock.com