15-Jähriger bedroht Mädchen mit Machete

Schortens. Am Montag, den 10.05.2021, gegen 15 Uhr, kam es auf dem Skaterplatz in Schortens zu einer Bedrohung unter Kindern und Jugendlichen.

Eine Gruppe aus zwei 13-jährigen und einem 14-jährigen Mädchen wurde auf eine weitere Gruppe von Kindern und Jugendlichen aufmerksam, die dort offensichtlich Betäubungsmittel konsumierte.

Auf diesen Umstand angesprochen, holte der 15-jährige Tatverdächtige eine Machete hervor und bedrohte die drei Mädchen. Die Opfer konnten sich unverletzt vom Tatort entfernen und den Notruf bei der Polizei absetzen.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen trafen die Beamten die beschriebenen Tatverdächtigen an und beschlagnahmten eine Machete mit einer etwa 25 cm langen Klinge sowie eine kleinere Menge Betäubungsmittel.

Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln ein.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Tatverdächtigen entlassen und an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

Die Ermittlungen dauern an.

 

Quelle: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Bildquelle: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland