Herisau AR: Personenwagenlenker übersieht Fahrrad

Unbestimmte Verletzungen hat sich am Dienstagnachmittag, 11. Mai 2021, ein Fahrradfahrer bei einer Kollision mit einem Personenwagen in Herisau zugezogen.

Ein 66-jähriger Lenker hatte seinen Personenwagen parallel zu den Gleisen der Appenzeller Bahnen auf einem Parkplatz beim Bahnhofplatz abgestellt.

Kurz vor 14.45 Uhr fuhr er aus diesem Parkplatz in Richtung Güterstrasse und versuchte sein Fahrzeug zu wenden. Bei diesem Manöver übersah er einen vom Kreisel kommenden Lenker mit seinem Fahrrad und kollidierte in der Folge mit diesem.

Am Personenwagen entstand geringer Schaden. Der Lenker des Fahrrades zog sich unbestimmte Verletzungen zu und musste durch den Rettungsdienst ins Spital überführt werden.

 

Quelle: Kapo AR
Bildquelle: Kapo AR

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!