Sissach BL: Selbstunfall unter Alkohol

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 4./5. Juni 2021, um 02.30 Uhr, verursachte ein alkoholisierter Personenwagenlenker auf der Netzenstarsse in Sissach BL einen Selbstunfall.

Der Fahrzeuglenker wurde dabei nicht verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 36-jährige Personenwagenlenker auf der Netzenstrasse in Richtung Autobahn A2. Auf Höhe der Einfahrt zum Werkhof verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, fuhr über den linkseitigen Grünstreifen und kollidierte mit mehreren Steinen. Anschliessend kam das Fahrzeug zum Stillstand.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. Der beim unfallverursachenden Lenker durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 1.20 mg/l. Er wird an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.

Das beschädigte Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert werden.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!