Kanton Wallis: Ferienzeit = Einbruchszeit? (Video)

In den Sommermonaten zeichnet sich kein ausgeprägter Anstieg bei den Einbrüchen ab. Dies zeigt der Blick in die Kriminalstatistik. Doch: Ein offensichtlich leerstehendes Haus ist eine willkommene Einladung für Einbrecher.

Grund genug, sich im Vorfeld der Sommerferien mit der Einbruchprävention zu befassen.

Abstand gewinnen! Besonders in Zeiten der Covid-19-Pandemie erhalten die bevorstehenden Sommerferien zunehmen an Bedeutung. Folgende Massnahmen zur Einbruchprävention tragen dazu bei, dass die schönen Momente des Sommers 2021 in Erinnerung bleiben:

• Bewahren Sie Wertsachen (Schmuck, wichtige Dokumente, Wertgegenstände, Erinnerungsstücke, etc.) sicher auf.
• Simulieren Sie Anwesenheit, um Einbrecher fern zu halten. Installieren Sie dazu Zeitschaltuhren für Innenbeleuchtung, Radio oder TV.
• Lassen Sie Ihren Briefkasten regelmässig leeren.
• Informieren Sie zudem Ihre Nachbarn über Ihre Abwesenheit.

Prävention ist der beste Schutz gegen Einbruch. Bereits einfache Massnahmen im baulichen und technischen Bereich reduzieren das Risiko, Geschädigter eines Einbruchs zu werden.

In unserem Video-Clip finden Sie weitere Informationen zur Prävention sowie über unsere kostenlose Sicherheitsberatung:



 

Quelle: Kapo Wallis
Titelbild: Alexander Kirch – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Wallis?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!