Kanton VD: Verkehrsbehinderungen am 10.6.21 wegen Tour de Suisse

Aufgrund der Durchfahrt des Tour de Suisse-Pelotons ist am Donnerstag, 10. Juni 2021, dem Tag der 5. Etappe zwischen Gstaad/BE und Leukerbad/VS, auf gewissen Strassen im Kanton Waadt mit Behinderungen zu rechnen.

Donnerstag 10. Juni 2021

Abfahrt in Gstaad/BE, um 13:00 Uhr (Neutralisation unter Rohr 1,5 km), dann Gsteig/BE (13:14 Uhr), Col du Pillon/VD (13:30 Uhr), Le Rosex/VD (13:38 Uhr), Aigle (13:52 Uhr), Roche/VD (13:58 Uhr), Durchfahrt auf der H144 um 14:04 Uhr und Eintritt in den Kanton Wallis durch die Gemeinde Port-Valais dann Richtung Vouvry (14:09 Uhr).

Strassenverkehr

Auf der gesamten Strecke wird der Gegenverkehr abschnittsweise angehalten, wenn die Läufer vorankommen. Die Benutzer werden gebeten, Vorsicht walten zu lassen, die auferlegten Beschränkungen zu berücksichtigen und die aufgestellten Schilder sowie die Anweisungen der Sicherheitsdienste (Polizeibeamte und Motorradbegleiter) zu befolgen.

Bei Radetappen wird der Verkehr in der Regel etwa 10 Minuten vor der Durchfahrt der Fahrer unterbrochen. Aufgrund der Streckenführung des Pelotons, d.h. über den Col du Pillon, Les Diablerets und Le Sépey, bevor es Aigle erreicht, muss man in diesem Ort jedoch mit einer Wartezeit von ca. 45 Minuten rechnen, bevor man in die Route des Ormonts – Col des Mosses einfahren kann. Eine vorzeitige Sperrung dieser Fahrbahn wird auch in Richtung des Rennens durchgeführt.

Die angegebenen Zeiten können je nach Verlauf des Rennens geändert werden.

 

Quelle: Kantonspolizei Waadt
Titelbild: Kantonspolizei Waadt

Was ist los im Kanton Waadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!