Niederurnen GL / A3: 18-Jähriger bemerkt Bremsmanöver zu spät

Am Dienstag, 08.06.2021, kurz vor 15 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3 bei Niederurnen ein Verkehrsunfall mit Sachschadenfolge.

Der Lenker eines Personenwagens war auf der Normalspur in Fahrtrichtung Chur unterwegs.

Vor einer Baustelle bei Niederurnen kam es wegen der einspurigen Verkehrsführung zu einem stockenden Verkehrsfluss. Der 18-Jährige bemerkte das Bremsmanöver eines vorausfahrenden 19-jährigen Lenkers zu spät und kollidierte mit dessen Auto.

Bei der Auffahrkollision wurde niemand verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Als Folge des Unfalls kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen.

 

Quelle: Kapo Glarus
Bildquelle: Kapo Glarus

Was ist los im Kanton Glarus?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!