Brand eines Lkw-Anhängers sorgt für lang andauernde Verkehrseinschränkungen

B 198/ Dambeck. Am 10.06.2021 wurde dem Polizeirevier Röbel gegen 04:30 Uhr ein brennender Lkw auf der B198 nahe 17209 Dambeck mitgeteilt.

Die sofort eingesetzten Beamten stellten vor Ort den Vollbrand eines mit Sägespänen beladenen Lkw-Anhängers fest.

Dem Fahrzeugführer gelang es noch das Gespann zu trennen und den auf 50.000 Euro geschätzten Schaden gering zu halten. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde der Brand durch einen technischen Defekt ausgelöst. Im Zuge des Einsatzes der Polizei sowie der Freiwilligen Feuerwehren Bütow, Fincken, Röbel und Rechlin musste die B198 für mehrere Stunden vollgesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Straßenmeisterei eingerichtet.

 

Quelle: Polizeiinspektion Neubrandenburg
Bildquelle: Polizeiinspektion Neubrandenburg