Ittigen BE / A1: Mehrere Fahrzeuge kollidiert – Autolenkerin verletzt

Am Mittwochabend hat sich auf der Autobahn bei Ittigen ein Verkehrsunfall ereignet. Involviert waren ein Lastwagen und zwei Autos.

Eine Autolenkerin wurde verletzt. Zwei Fahrstreifen waren vorübergehend gesperrt. Ermittlungen zum Unfall wurden aufgenommen.

Die Meldung zu einem Unfall auf der Autobahn A1 bei Ittigen erreichte die Kantonspolizei Bern am Mittwoch, 9. Juni 2021, kurz nach 18.30 Uhr. Gemäss aktuellen Erkenntnissen waren ein Lastwagen mit Anhänger und ein Auto auf der A1 vom Wankdorf herkommend in Richtung Schönbühl unterwegs, als es bei einem Fahrstreifenwechsel zur seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Das Auto kollidierte nach einer Drehung ein zweites Mal mit dem Lastwagen und kam schliesslich auf dem Dach liegend auf dem Überholstreifen zum Stillstand. Ein zweites herannahendes Auto kollidierte kurz darauf mit dem auf dem Dach liegenden Auto.

Dessen Lenkerin wurde beim Unfall verletzt. Sie wurde mit der Ambulanz ins Spital gefahren. Die übrigen Fahrzeuginsassen – der Lastwagenfahrer und der Lenker des zweiten verunfallten Autos – blieben unverletzt.

Infolge der Rettungs- und Unfallarbeiten waren auf dem vierspurigen Autobahnabschnitt zunächst nur zwei Spuren befahrbar. Es kam zu Rückstau. Im Einsatz standen mehrere Polizeipatrouillen, Angehörige der Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern, ein Ambulanzteam sowie ein Abschleppdienst. Ermittlungen zum Unfall wurden aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!