Kind (13) mit Spielzeugwaffe löst Polizeieinsatz aus

Flörsheim am Main. Ein 13-jähriges Kind hat am Mittwochabend in Flörsheim einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst, nachdem es mit einem waffenähnlichen Gegenstand gesehen worden war.

Gegen 19:15 Uhr meldete sich eine Zeugin bei der Polizei und machte Angaben zu einer augenscheinlich jugendlichen Person, welche eine Langwaffe offen sichtbar bei sich trug und im Anschluss eine Asylbewerberunterkunft betrat.

In der Folge wurden zahlreiche Polizeibeamte des Polizeipräsidiums Westhessen zum Einsatzort in der Kapellenstraße entsandt und der betroffene Bereich abgesperrt sowie mehrere Gaststätten geräumt.

Weitere Ermittlungen führten zur Identität des 13-Jährigen, so dass in der Folge Kontakt zu einem Erziehungsberechtigten aufgenommen und das 13-jährige Kind vor dem Eingang einer Kontrolle unterzogen werden konnte. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei der gemeldeten Langwaffe um eine täuschend echt wirkende Spielzeugwaffe. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

 

Quelle: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen
Titelbild: Symbolbild © Olaf Ludwig – shutterstock.com