DE | FR | IT

Olten SO: Zwei Personen an der Aare beraubt – Zeugenaufruf

Bei einem Raubüberfall beim Ruderclub in Olten wurden am Mittwochabend zwei junge Männer leicht verletzt.

Der Täter flüchtete mit einem weissen Auto.

Am Mittwoch, 9. Juni 2021, gegen 21 Uhr, wurden in Olten zwei junge Männer Opfer eines Raubdelikts. Die beiden befanden sich in der Nähe des Ruderclubs an der Gösgerstrasse auf einer Bank, als sie von einem unbekannten Mann angesprochen wurden.

Dieser behauptete, Polizist zu sein und begann dann, die Rucksäcke der Beiden zu durchsuchen. Unvermittelt wurde er tätlich gegen Beide und flüchtete anschliessend mit wenig Bargeld zur Gösgerstrasse. Dort begab er sich nach derzeitigen Erkenntnissen zu einer Gruppe von mehreren Personen, stieg mit diesen in einen weissen Van und fuhr in Richtung Hauptbahnhof davon. Die beiden Opfer wurden bei dem Vorfall leicht verletzt.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Die Polizei hat umgehend Ermittlungen aufgenommen und ersucht um Hinweise aus der Bevölkerung. Der Täter wird wie folgt beschrieben: 175-180 cm gross, ca. 25 Jahre alt, schlank. Er hat dunkle, kurze Haare und trug eine schwarze Trainerhose und eine dunkelblaue Trainerjacke mit Kapuze. Er sprach gebrochen Schweizerdeutsch. Personen, die Angaben zum Vorfall, zur Täterschaft oder zum Fahrzeug machen können, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn zu melden (062 311 80 80).

 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Titelbild: Symbolbild © Polizei Kanton Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!