DE | FR | IT

Horw LU: Sechs Entenbabys aus Schlammbecken gerettet

Am Montagmorgen begann ein Einsatz mit einem Notruf der Sand + Kies AG Horw.

Um ca. 07.15 Uhr, fielen sechs Entenbaby’s in ein Schlamm-Absetzbecken der Firma.

Die verzweifelte Entenmutter konnte ihre Kinder nicht aus der misslichen Situation befreien.

Unsere Mitarbeiter der Wasserpolizei haben die Enten aus dem tiefen Becken gerettet und zusammen mit der Entenmutter zum See und damit in Sicherheit begleitet.




 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!