DE | FR | IT

Brittnau AG: Autofahrerin betrunken verunfallt

Stark alkoholisiert verunfallte gestern in Brittnau eine Automobilistin. Sie blieb unverletzt. Am Auto entstand hingegen grosser Schaden.

Der Selbstunfall ereignete sich am Donnerstag, 17. Juni 2021, um 14.15 Uhr auf der Bahnhofstrasse in Brittnau.

Die 45-jährige Automobilistin war von Zofingen kommend in Richtung Brittnau unterwegs. In einer leichten Linkskurve kam sie rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Steinblöcke. Der Versuch, die Fahrt trotzdem fortzusetzen, scheiterte nach wenigen Metern am blockierten Vorderrad.

Die Kantonspolizei Aargau traf die Verunfallte unverletzt, aber stark alkoholisiert an. So ergab der Atemlufttest einen Wert von über zwei Promille. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Die Kantonspolizei Aargau nahm der Frau den Führerausweis ab.

Am Auto entstand grosser Schaden.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!